Wie kann man Kinderzuschlag online bei der Familienkasse beantragen?

Dieser Beitrag geht auf den Kinderzuschlag ein, auch bekannt als Kindergeldzuschlag. Wie kann man Kinderzuschlag online beantragen, was sind die Voraussetzungen für einen Antrag und was Sie beim Antrag auf Kinderzuschlag noch alles beachten sollten erfahren Sie in diesem Beitrag.

Abb. 1: Sie haben unter bestimmten Voraussetzungen Recht auf Kinderzuschlag. Kinderzuschlag online beantragen. (Foto: elternlebenleichter)

Falls das Einkommen für die Familie nicht reicht, haben Sie die Möglichkeit, den Kinderzuschlag zu beantragen.

In der Regeln bekommt man den Kinderzuschlag für 6 Monate und muss den nach Ablauf neu beantragen.

Hierfür müssen aber gewisse Voraussetzungen erfüllt sein, die Sie im folgenden näher kennenlernen.

Die zuständige Familienkasse Kindergeld ist in dieser Sache Ihr Ansprechpartner. Am Ende dieses Beitrags bekommen Sie eine Auflistung mit den wichtigsten Webseiten und zentralen Anlaufstellen, wo Sie sich näher informieren und Ihren Kinderzuschlag online beantragen können.

Was sind die Voraussetzungen für den Kinderzuschlag Online Antrag

Manchmal reicht das Geld nicht für die ganze Familie. Daher haben Familien mit geringem Einkommen einen Anspruch auf Kinderzuschlag zusätzlich zum Kindergeld.

Doch vorher müssen Voraussetzungen erfüllt sein. Diese stellen wir Ihnen jetzt einmal kurz vor:

  • Ihr Kind ist unter 25 Jahre alt
  • Ihr Kind ist nicht verheiratet
  • Ihr Kind lebt in Ihrem Haushalt
  • Sie erhalten bereits Kindergeld für Ihr Kind
  • Bei Paaren beträgt das monatliche Bruttoeinkommen mindestens 900 Euro
  • Bei Alleinerziehenden beträgt das monatliche Bruttoeinkommen 600 Euro
  • Sie könnten den Unterhalt für Ihre Familie stellen, wenn Sie zusätzlich zu Ihrem Einkommen Kinderzuschlag und evtl. Wohngeld erhalten würden

Diese oben genannten Voraussetzungen müssen Sie erfüllen, um wirklich Anspruch auf den Kindergeldzuschlag zu haben.

Kinderzuschlag 2020 für Eltern mit geringem Einkommen

Der Kindergeldzuschlag richtet sich hauptsächlich an Eltern mit geringem Einkommen.

Zusätzlich zum Kindergeld kann man einen Kinderzuschlag online beantragen. Die monatliche Höhe des Kindergeldzuschlages beträgt höchstens 185 Euro pro Kind.

Bei mehreren Kindern bekommen Sie einen Gesamtbetrag überwiesen. Weiterhin werden Kindergeld und Kindergeldzuschlag am selben Tag ausgezahlt.

Kann man Kinderzuschlag online beantragen

Man kann den Kinderzuschlag online beantragen, auf den Webseiten der zuständigen Familienkasse.

Sie werden nach Ihrem Online Kinderzuschlag Antrag von der Familienkasse mit einem Bescheid benachrichtigt. Mit diesem Schreiben erfahren Sie, ob Ihr Antrag bewilligt oder abgelehnt wurde.

Wie Widerspruch gegen den Bescheid einlegen?

Anschließend haben Sie die Möglichkeit dem Bescheid zu widersprechen oder sogar dagegen klagen.

Vorher sollten Sie sich jedoch bei der Familienkasse informieren. Die werden Ihnen vor Ort alle Fragen beantworten.

Die Widerspruchsfrist beträgt nach Erhalt des Schreibens einen Monat. Sie schicken den Widerspruch gegen den Bescheid von der Familienkasse an den Absender.

Doch vorher sollten Sie den Kinderzuschlag online beantragen.

Überweisungstermine Kindergeld, Elterngeld und Kinderzuschlag

In der Regel wird der Kindergeldzuschlag an die Person überwiesen, die auch das Kindergeld erhält.

Bei mehreren Kindern bekommen Sie eine Gesamtauszahlung. Sowohl das Kindergeld, als auch der Kinderzuschlag werden am selben Tag überwiesen.

Die Auszahlungstermine finden Sie hier aufgelistet.

Kinderzuschlag online beantragen Links und weiterführende Webseiten

Sie finden auf den weiterführenden Links unter anderem auch einen Kinderzuschlagrechner.

Und zusätzlich erfahren Sie mehr über einen kostenfreien Kita Platz für Ihr(e) Kind/er, sowie weitere Hilfen zu den so genannten „Leistungen für Bildung und Teilhabe“, auch „Bildungspaket“ genannt.

Haben Sie den Kinderzuschlag noch nicht beantragt? Dann sollten Sie das jetzt tun.

Teilen Sie  diesen Beitrag mit Eltern, Familie, Verwandte und Freunde oder machen Sie sie darauf aufmerksam.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.