Sprachliche Förderung von Kindern mit Kinderbücher Empfehlungen

Kinderbücher Empfehlungen aus Klassiker und Bestseller. Warum Sie mit Ihrem Kind Bücher lesen sollten. Eine Auswahl von bunten Kinderbüchern, Klassikern und Empfehlungen.

Bilderbücher für Kleinkinder vor dem Kindergartenalter

Bilderbücher für Kleinkinder sind Anregungen zur sprachlichen Förderung. Schon früh fangen Kinder an, Farben, Formen und Muster in ihrer Umgebung zu erkennen und sogar zu benennen.

Sprache ist Grundvoraussetzung für Kinder in der Schule. Um die sprachlichen Fähigkeiten zu fördern, können Sie schon ab dem 1. Lebensjahre mit Kleinkindern Bilderbücher anschauen und Geschichten zu den Bildern erzählen.

Schaffen Sie für ein gemeinsames Lesen mit Ihrem Kind ein passendes Umfeld. Eine ruhige Atmosphäre soll Ihrem Kind helfen, sich ganz ohne Ablenkung auf die Bilderbücher zu konzentrieren.

Bilderbücher für Kinder laden dazu ein, Inhalte und Bilder in Worte zu fassen. Sprechen Sie mit Ihrem Kind bei fortschreitendem Alter über die Bilder. Lassen Sie Ihr Kind seine eigene Geschichte zu den Bildern erzählen.

Durch das Hören von neuen Wörtern, das Wiederholen und Nachfragen, lernen Kleinkinder Sprache zu verwenden. Das Sprachwerkzeug wird Kinder ihr gesamtes Leben lang verfolgen.

Im Kindergarten lernen Kinder vielfältig die Sprache kennen. Sprachförderung und Sprachkompetenz steht in den meisten Kindertagesstätten und Kindergärten in den letzten Jahren im Vordergrund.

Daher sollten Sie Ihr Kind früh genug sprachlich fördern. Bilderbücher für Kinder haben sich hierbei als sehr fruchtbar erwiesen.

Bücher für Kinder und Eltern

Ab dem Grundschulalter profitieren Kinder von Büchern sowohl sprachlich, als auch kognitiv.

Besonders dann, wenn Sie mit Ihrem Kind auf Augenhöhe kommunizieren, wecken Sie im Dialog Interesse und Neugier für bestimmte Themen.

Bücher für Eltern und Kinder sollen neue Gesprächsthemen schaffen und Kindern Regeln der Sprache aufzeigen. Durch gezielte Leseimpulse sollen Kinder durch Wiederholung und Korrekturen immer neu dazulernen.

Kinderbücher ab 2 bis 4 Jahren Empfehlungen

Ab dem zweiten Lebensjahr lassen sich Kinder sehr gut für Farben und bunte Bilderbücher faszinieren. Schauen Sie sich die Kinderbücher an. Bereiten Sie Ihrem Kind Freude beim Lesen.

Abbildungen von Früchten, Obst, pralle Farben von Zitronen, Äpfeln und Bananen. Große Bäume, kleine Tierchen und einfache Dinge sollen Kleinkindern zwischen zwei bis vier Jahren, die ersten Freuden beim „Lesen“ bescheren.

Achten Sie auf eine robuste Pappseite von Kinderbüchern. So verhindern Sie, dass die Seiten beim Blättern schnell reißen.

Einfache Abbildungen sollen Kleinkindern helfen, Gegenstände zu erkennen und Handlungen zu beschreiben.

Sie können bei Kleinkindern mit Kinderbüchern die Wahrnehmung schulen, indem Sie jeweils einfache Fragen zu den Seiten stellen.

Mögliche Fragen für Kleinkinder:

  • „Wo siehst Du die Farbe gelb?“
  • „Was hat der Tiger für ein Fell?“
  • „Was ist auf dem Baum?“

Ähnliche Fragen sollen Kleinkindern helfen, Farben, Formen und unterschiedliche Dinge zu erkennen.

Kinderbücher ab 5 bis 7 Jahren Empfehlungen

Kinderbücher für Kinder ab dem fünften Lebensjahr haben noch wenig Buchstaben, dafür aber etwas anspruchsvoller aufgebaut.

Kinder können Bilderreihen erkennen und Geschichten, sowie Handlungen auf den Bildern wiedererkennen.

Sie können bereits selber Geschichten zu den Bildern erzählen. Im Kindergartenalter sind Kinder leichter für Bildergeschichten in Kinderbüchern anzuregen.

Wahlweise können Sie Ihr Kind eine Geschichte selber malen lassen, was sie vorher gemeinsam in einem Buch sich angesehen haben.

Kinderbücher ab Grundschulalter

Im Grundschulalter können Sie Ihrem Kind etwas mehr zutrauen. Kinder lernen ab der Grundschule das Lesen und Schreiben.

Kinderbücher ab dem Grundschulalter haben mehr Text und Sprachformen, aber sicherlich auch Bilder und viel bunte Farbe.

Sie können ab dem Grundschulalter beim Lesen mit den W-Fragen arbeiten.

Beispiel für W-Fragen:

  • Wer oder Was – Welche Personen, Tiere oder Gegenstände spielen im Kinderbuch eine wichtige Rolle?
  • Wo spielt die Geschichte?
  • Wann spielt die Geschichte?
  • Was passiert in der Geschichte?

Grundlegend sollen Kinder anfangen, ihr Sprachgefühl zu erweitern. Je mehr sie lesen, umso besser können sie sich ausdrücken.

 

Haben Sie Kinderbücher Beststeller und Klassiker Empfehlungen? Oder kennen Sie Kinder- und Jugendbücher aus Ihrer eigenen Zeit?

Schreiben Sie uns Ihre Favoriten und Kinderbücher Empfehlungen unten in das Kommentarfeld.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.